Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

A. Torge, M. Möllenbeck & G. Hambitzer

Churfürstensaal (Eingang Polizeifachschule)
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck

Tickets from €21.00 *
Concession price available

Event organiser: Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Fürstenfeld 12, 82256 Fürstenfeldbruck, Germany

Select quantity

Einheitskategorie
Normalpreis
per €21.00

Schüler, Studenten
per €18.00

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Schüler und Studenten erhalten Ermäßigungen.
Der Ausweis ist am Einlass vorzuzeigen.

Gruppen ab 10 Personen und Menschen mit Behinderung wenden sich bitte an den Veranstalter unter 08141/6665-444.
print@home
Mobile ticket
Delivery by post

Event info

Werke von D. Scarlatti, A. R. Capponi und N. F. Haym

Die Mandolinistin Anna Torge gilt als eine der führenden Solistinnen ihres Instruments. Sie trat mit namhaften Orchestern wie Concerto Köln und den Wiener Philharmonikern unter der Leitung von Mariss Jansons oder Daniel Harding auf. Anna Torge ist mehrfache Preisträgerin bei internationalen Wettbewerben und wurde in die renommierte Förderung „Live Music Now" aufgenommen. Gerald Hambitzer ist gefragter Solist und Kammermusiker an Cembalo, Clavichord und Fortepiano und Leiter des Instituts für Alte Musik in Köln. Noch während des Studiums begann seine internationale Konzerttätigkeit, die ihn in die Musikzentren Europas und bis nach Asien und Amerika führte. Als Solocellist trat Markus Möllenbeck u. a. mit Musica Antiqua Köln oder Musiciens du Louvre in allen wichtigen Musikzentren weltweit auf und nahm zahlreiche CD-Produktionen auf. Der Barockcellist lehrt u. a. in Essen und Bromberg (Polen).

Veranstalter: Veranstaltungsforum Fürstenfeld

Event location

Das Veranstaltungsforum Fürstenfeld zählt zu den führenden Kultur- und Tagungszentren Bayerns. Historische Gebäude, kombiniert mit moderner Architektur und Technik stellen auch höchste Ansprüche zufrieden. Die ausgezeichnete Akustik und Sichtverhältnisse in allen Sälen sowie die stilvolle kulinarische Bewirtung tragen zum perfekten Veranstaltungsgenuss bei. Dabei verschafft die prächtige Barockanlage im Areal eines ehemaligen Zisterzienserklosters dem Veranstaltungszentrum der Großen Kreisstadt Fürstenfeldbruck eine einzigartige Atmosphäre. Der Weg zum Veranstaltungsforum ist gut ausgeschildert, 1.000 kostenfreie Parkplätze stehen direkt vor Ort zur Verfügung (Navi-Adresse: Zisterzienserweg). Zum Bahnhof Fürstenfeldbruck (S 4) gelangen Sie zu Fuß innerhalb von gut zehn Minuten. Direkt vor dem Eingang befindet sich die Bushaltestelle Fürstenfeld.
Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck